Saisonauftakt – GP Cinelli

Wie zuletzt im Jahr 2018 starteten wir auch heuer in Tschechien in die neue Radsaison.

Bernhard Müllauer, Tina Berger-Schauer, Elisa Götzinger, Hannah Streicher, Lorraine Dettmer und Melanie Brunhofer nutzen das Rennen um sich einem ersten Formtest zu unterziehen. Bernhard ging einige Minuten vor den Mädels ins Rennen und musste ebenso wie die Mädels 7 Runden zu je 8 km absolvieren.

Immer wieder unglaublich wie viele Fahrer/innen diese Rennen bestreiten, immerhin waren Gesamt über 750 Starter mit dabei! Bernhard startete in der Hobbykategorie mit über 100 anderen Teilnehmern und ehemaligem Ö-Tour Teilnehmer Petr Lechner. Bei einem Schnitt von knapp über 43km/h musste Bernhard in der 5. von 7. Runden das Feld ziehen lassen und belegte letztendlich den 31.Rang.

Bei den Damen ging es etwas chaotischer zu. 1 Minute hinter den Damen wurden die U17 Fahrer und eine weitere Minute dahinter die U15 Fahrer ins Rennen geschickt. Obwohl die Damen 38 km/h Schnitt fuhren, wurden sie nach 2 Runden von den U17 als auch U15 Fahrer eingeholt. Kurze Zeit war somit ein Feld mit über 200 Fahrer und Fahrerinnen unterwegs.
Nach einer Feldteilung schafften es 6 tschechische Damen mit den Burschen mitzuhalten. Unsere Mädels waren alle in der 2 Hälfte vertreten. Nachdem für unsere Elite Damen das Rennen quasi gelaufen war, unterstützen Tina und Lorraine Hannah um die Juniorinnen Kategorie für sich zu entscheiden. Gesagt getan! Hannah belegte Gesamtrang 7 und konnte die Juniorinnen gewinnen.

Lorraine, Tina, Elisa und Melanie belegten die Plätze 11, 12, 19 und 21.

Für Bernhard und die Mädels ein gelungener Saisonauftakt.

Nächste Woche stehen die NÖ-Landesmeisterschaften im Einzelzeitfahren in Ybbs als auch das Kirschblütenrennen in Wels am Programm.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.